Videotelefonie, VoIP via Skype und FaceTime

Momentan befinde ich mich in Neuseeland und natürlich möchte man den Kontakt mit zu Hause nicht ganz verlieren und hin und wieder von sich hören lassen. Das ganze sollte natürlich möglichst nichts kosten und ohne Probleme funktionieren.

Wenn es um Videotelefonie geht ist Skype natürlich der absolute Markführer. Die Verbindung ist in der Regel super einfach aufgebaut und die Nachrichten (Chats) und Anrufe kommen auch bei recht schlechten Netzverhältnissen, wie man sie im Ausland immer wieder hat, noch recht gut beim Gegenüber an.

Reines Telefonieren mit Skype ist sogar sehr sehr sparsam, was den Datenverbrauch angeht. So kann man mit 10 Megabyte durchaus 30 Minuten oder mehr quer durch die Welt telefonieren. Schaltet man die Videofunktion dazu, geht der Datenverbrauch natürlich um ein Vielfaches in die Höhe, aber in der Regel klappt auch das sehr zuverlässig. Bei wirklich schlechter Internetgeschwindigkeit, wird der Ton priorisiert übertragen und das Bild beginnt zu stocken, während der Ton aber möglichst gut weiter übertragen wird.

Ähnlich funktioniert es auch bei FaceTime. Bis vor kurzem hatte noch niemand davon gehört, mittlerweile nutzen es schon viele Zig-Tausend Menschen weltweit, wenn nicht gar einige Millionen. Wer anderes wäre in der Lage etwas derartig schnell zu verbreiten als Apple ?

Mit allen iPhone 4 und iPod Touch der 4. Generation ist es möglich das sogenannte FaceTime zu machen. Außerdem sind alle iPad 2 Geräte dazu in der Lage, sowie alle iMacs und MacBooks, MacBook Pros und MacBook Air, welche die FaceTime App installiert haben.
Auf dem iPhone ruft man von einem anderen kompatiblen Gerät einfach die

1
 

GoPro Action Cams + Jetboot = Video

Leider kam hier schon einige Zeit nichts Neues, dafür jetzt dann umso mehr.

Seit Mitte Januar bin ich Deutschland entflohen und nun in Neuseeland. Mit meinem Cousin in einem Van unterwegs, machen wir uns auf die Suche nach allem Sehenswertem und natürlich nach allem was Spaß macht.

Die GoPro Hero HD Kameras sind dabei unsere treuen Begleiter. Vielen Dank an dieser Stelle erneut an http://www.blickvang.com für die Unterstützung. Eure Adresse für Actioncams 😉

Neulich waren wir auf der Nordinsel in Taupo (Lake Taupo) und eine der Action-Attraktionen dort ist Jetboot fahren bei den Hukafalls. Mit einer normalen Kamera ist es absolut nicht zu empfehlen dort den Fotografen raushängen zu lassen. Die GoPros fühlen sich aber umso wohler!

Genug getextet, ihr wollt bewegte Bilder sehen! Viel Spaß … und guckt es bitte in 720p HD an 😉

Wir haben schon viel gemacht und die GoPros sind einfach nur genial. Es folgen weitere Videos und ihr könnt gespannt sein !
Bis bald und schöne Grüße vom anderen Ende der Welt
Sebastian …

0
 

Sanyo Eneloops

Wer sich mal nach ordentlichen Akkus der Größe AA umgesehen hat, wird sicher auch an den Eneloops von Santo vorbei gekommen sein.

Die Eneloops gehören mit zu den absoluten Spitzenakkus auf dem Markt. Der Erfolg gibt Sanyo recht, die Akkus verkaufen sich unglaublich gut.

Aber für wen sind solche Hochleistungsakkus eigentlich ? Für jeden 🙂
Egal ob sie nur in der heimischen Fernbedienung verbaut werden oder im externen Kamerablitz zum Einsatz kommen. Die Eneloops zeichnen sich durch sehr geringe Selbstentladung, hohe Kapazität, gute Verarbeitung und ordentliche Leistung aus.

Die Eneloops sind die optimalen Akkus für jeden Fotografen. Mit der großen Kapazität hat man lange Leistung und muss dank ordentlicher Leistung nicht ewig auf die Aufladung des Blitzes

0
 

Review: GoPro Hero HD – Full HD High-Tech Action Cam

Wer einmal Ski- oder Snowboardfahren war, wird sich wohl gewünscht haben eine Kamera dabei gehabt zu haben. Hoch oben in den Bergen, bei gutem Wetter und freie Sicht bis zum Horizont, was gibt es schöneres ?! Und das ist nur eines von vielen Beispielen.

Schade, dass Kameras so leicht kaputt gehen, wenn man sie in der Tasche hat und fällt, oder sie durch den Schnee einfach nass bzw. feucht werden. Über solche Probleme kann man nur lachen wenn man Besitzer einer GoPro Hero HD Action Cam ist ! Stoßfest. Keine beweglichen Teile. Beheizter Akku. Wasserdicht bis 60m Tiefe. Unglaublich wie robust High-End Elektronik doch sein kann. Sagte

12
 

Keine 1TB HDD in MacBook Late 2009

Update: Mittlerweile hat Samsung eine 9,5mm 1TB Festplatte herausgebracht: Samsung HN-M101MBB M8 1 TB. Vielen Dank an „Heller“ für das Kommentar.

Wer ein weiße Unibody MacBook Late 2009 sein eigen nennen kann und an einen Festplatten Updgrade denkt, sollte beim Plattenkauf darauf achten, keine 1TB Festplatte zu nehmen.

Um noch mehr Platz auf die 2,5″ Notebook Platten zu bekommen haben die Hersteller einen Kompromiss gemacht, indem sie die Bauhöhe von bisher 9,5mm auf 12,5mm erhöht haben. Alle aktuellen Notebooks und MacBooks haben dies

2
 

Review: GoPro Chesty – Brustgurt

Der Blickwinkel der Kamera trägt maßgeblich dazu bei, ob eine Aufnahme interessant wird oder eben nicht. Von GoPro gibt es eine sehr interessante Befestigungslösung für die GoPro Hero HD Action Kameras.

Es handelt sich um eine Art „Weste“, welche auf den Namen Chesty hört. Netter Name, nette Befestigungsmöglichkeit ! Man zieht sich den Brustgurt einfach an und trägt die Kamera dann absolut sicher vor seiner Brust. Man kann die GoPro Cam neigen um den optimalen Blickwinkel zu

0
 

Review: GoPro Camera Head Strap – Kopfhalterung

Wenn man sich eine Action Kamera zulegt, ist das eine gute Sache. Aber wenn man sie wirklich nutzen möchte, sollte man auch am Zubehör nicht sparen, sonst liegt die Cam mangels Befestigungsmöglichkeiten womöglich noch rum.

In diesem Review geht es um die Kopfhalterung für GoPro Kameras. Es handelt sich dabei um einen flexiblen Riemen der um den Kopf oder um den Helm verläuft und einen Riemen der über den Kopf führt um einen sicheren Halt zu

2
 

Review: GoPro Tripod Adapter – Stativhalterung

In diesem Review geht es um den Tripod Halter von GoPro für die GoPro Action Kameras. Out-of-the-Box sind die GoPro Kameras nicht Stativ-ready. Es ist also nicht möglich die Kamera auf ein Stativ mit einem Standardgewinde von 1/4″ zu montieren.

Ob man einen Stativadapter braucht, hängt natürlich immer vom Einsatzgebiet ab. Grundsätzlich denke ich, ist es auf jeden Fall eine gute Investition. Der Preis liegt bei

1
 

Review: GoPro HD Skeleton Housing

Das mitgelieferte Gehäuse der GoPro Hero HD Kamera ist Wasserdicht und hat keinerlei Öffnungen. Lediglich der durchlässige, mitgelieferte Deckel lässt Ton an die Kamera. Wenn man die GoPro z.B. aufladen möchte kommt man nicht daran vorbei das Gehäuse zu entfernen.

Hier kommt das Skeleton Housing von GoPro auf seine Kosten. Es hat links und rechts eine Öffnung über welche man einmal an die SD Karte gelangt und einmal und die Anschlüsse der GoPro, sprich an den USB Port, den

1
 

Eye-Fi Wireless upload auch zu Aperture

Wer eine Eye-Fi Karte in seiner Kamera hat und immer schön die Fotos automatisch in iPhoto importieren konnte war bestimmt glücklich, weil alles so toll funktioniert hat.

Doch ein Umstieg von iPhoto auf Aperture 3 macht alles ein wenig komplizierter. In dem Einstellungsmenü der Eye-Fi Karte gibt es keine standardmäßige Einstellung zum Importieren, man muss über ein Automator-Script (hier der Installationslink: Aperture Hot Folder) den Inhalt eines Ordners in die Aperture Mediathek importieren lassen. Wie das geht, zeigt folgendes Video (auf englisch):

Angeblich funktioniert das Ganze nur mit Raw-Dateien, aber bei mir hat es auch mit Jpeg Dateien funktioniert, jedoch ist es relativ langsam beim Importieren in Aperture.

Die einfachste Lösung ist, die Dateien von der Eye-Fi in einen Ordner, zum Beispiel auf dem Desktop übertragen zu lassen und

1